Lizenzbedingungen

§1 Allgemeines
Dies ist ein rechtsgültiger Vertrag zwischen Ihnen, dem Endanwender, und Dr.-Ing. Stephan Weinmeister & Partner GbR - WPsoft - (nachfolgend WPsoft GbR). Durch das Installieren der Software erklären Sie sich mit diesen Vertragsbedingungen einverstanden. Lesen Sie diese daher genau durch. Wenn Sie mit den Bestimmungen dieses Vertrages nicht einverstanden sind, dürfen Sie die Software nicht installieren. Geben Sie in diesem Falle die Sendung mit allem Begleitmaterial (Datenträger, Dokumentation, Verpackung) unverzüglich dort zurück, wo Sie das Produkt erworben haben. Für die Rücksendung/Rückgabe dürfen der WPsoft GbR keinerlei Kosten entstehen. Der Produktpreis wird Ihnen vollständig erstattet.

§2 Einräumung einer Lizenz
Die WPsoft GbR gewährt Ihnen das Recht, eine Kopie des beiliegenden Programmes (nachfolgend die Software) auf einem einzelnen Computer zu nutzen. Die Software wird auf dem Computer genutzt, wenn sie in den temporären Speicher (d.h. RAM) oder in einen permanenten Speicher (z.B. Festplatte) dieses Computers installiert wird. Jedoch stellt eine Installation auf einem Netzserver für den alleinigen Zweck der Verteilung zu einem oder mehreren anderen Computern keine Benutzung dar, für die eine separate Lizenz notwendig ist.
Wenn die Software mit einem technischen Schutz gegen unberechtigte Benutzung ausgestattet ist (z.B. Freischaltcode), dann bezieht sich die Ihnen eingeräumte Lizenz für die Benutzung des Programms auf nur eine Festplatte und nur auf das Betriebssytem, das beim Freischalten der Lizenz aktiv war. Eine Installation und Benutzung auf einer anderen Festplatte und/oder unter einem anderen Betriebssystem erfordert eine neue Lizenz, unabhängig davon, ob die vorherige Installation weiter benutzt wird oder nicht.

§3 Urheberrecht
Die Software ist Eigentum der WPsoft GbR, und sie ist durch Urheberrechtsgesetze, internationale Verträge und andere nationale Rechtsvorschriften gegen Kopieren geschützt. Wenn die Software nicht mit einem technischen Schutz gegen Kopieren ausgestattet ist, dürfen Sie entweder eine einzige Kopie der Software ausschließlich für Sicherungs- oder Archivierungszwecke machen oder die Software auf eine einzige Festplatte übertragen, sofern Sie das Original ausschließlich für Sicherungs- oder Archivierungszwecke aufbewahren. Sie dürfen weder die Handbücher des Produkts noch anderes schriftliches Begleitmaterial zur Software vervielfältigen. Wenn schriftliches Begleitmaterial in elektronischer Form geliefert wurde (z.B. als pdf-Datei), dann dürfen Sie zur alleinigen Nutzung durch Sie als Lizenzinhaber einen Ausdruck dieser Datei erstellen. Die WPsoft GbR macht darauf aufmerksam, daß Sie als Endanwender für alle Schäden aufgrund von Urheberrechtsverletzungen haften, die der WPsoft GbR durch Sie entstehen.

§4 Beschränkungen
Ihnen als Endanwender ist es untersagt: a) die Software zu vermieten oder zu verleihen. Sie dürfen jedoch die Rechte aus diesem Lizenzvertrag auf Dauer an einen anderen übertragen, vorausgesetzt, daß Sie alle Kopien der Software und das gesamte schriftliche Begleitmaterial übertragen und der Empfänger sich mit den Bestimmungen dieses Vertrages einverstanden erklärt; b) die Software ohne vorherige schriftliche Einwilligung der WPsoft GbR abzuändern, zu übersetzen oder zurückzuentwickeln; c) von der Software abgeleitete Werke zu erstellen oder das schriftliche Material zu vervielfältigen; d) das schriftliche Material zu übersetzen oder abzuändern oder vom schriftlichen Material abgeleitete Werke zu erstellen.

§5 Garantie
Die WPsoft GbR macht darauf aufmerksam, daß es nach dem Stand der Technik nicht möglich ist, Computer-Software so zu erstellen, daß sie in allen Anwendungen und Kombinationen fehlerfrei arbeitet. Die WPsoft GbR garantiert für einen Zeitraum von 6 Monaten ab Empfangsdatum, daß die Software im Wesentlichen gemäß dem begleitenden Produkthandbuch und/oder der begleitenden Hilfedatei arbeitet. Diese Garantie wird von der WPsoft GbR als Hersteller der Software übernommen. Etwaige gesetzliche Gewährleistungen oder Haftungsansprüche gegen den Händler, von dem Sie Ihr Exemplar der Software bezogen haben, werden hierdurch weder ersetzt noch beschränkt.

§6 Ansprüche des Anwenders
Die gesamte Haftung der WPsoft GbR und Ihr alleiniger Anspruch besteht nach Wahl der WPsoft GbR entweder a) in der Rückerstattung des bezahlten Preises oder b) im Ersatz der Software, die der beschränkten Garantie der WPsoft GbR nicht genügt und zusammen mit einer Kopie der Rechnung an die WPsoft GbR zurückgegeben wird. Diese beschränkte Garantie gilt nicht, wenn der Ausfall der Software auf einen Unfall, auf Mißbrauch oder auf fehlerhafte Anwendung zurückzuführen ist. Für eine Ersatz-Software übernimmt die WPsoft GbR nur für den Rest der ursprünglichen Garantiefrist eine Garantie - mindestens jedoch für 30 Tage.

§7 Gewährleistung
Die WPsoft GbR schließt für sich jede weitere Gewährleistung bezüglich der Software, der zugehörigen Dokumentation und schriftlichen Materialien aus.

§8 Folgeschäden
Weder die WPsoft GbR noch ihre Lieferanten sind für irgendwelche Schäden (uneingeschränkt eingeschlossen sind Schäden aus entgangenem Gewinn, Betriebsunterbrechung, Verlust von geschäftlichen Informationen oder von Daten oder aus anderem finanziellen Verlust) ersatzpflichtig, die aufgrund der Benutzung dieser Software oder der Unfähigkeit, diese Software zu verwenden, entstehen, selbst wenn die WPsoft GbR von der Möglichkeit eines solchen Schadens unterrichtet worden ist. Auf jeden Fall ist die Haftung der WPsoft GbR auf den Betrag beschränkt, den Sie tatsächlich für das Produkt bezahlt haben. Dieser Ausschluß gilt nicht für Schäden, die durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit auf Seiten der WPsoft GbR verursacht wurden. Ebenfalls bleiben Ansprüche, die auf unabdingbaren gesetzlichen Vorschriften zur Produkthaftung beruhen, unberührt.

§9 Wärmepumpen-Leistungsdaten
Die von der WPsoft GbR bereitgestellten Wärmepumpen-Leistungsdaten basieren auf offiziellen Herstellerangaben oder Herstellerzuarbeiten. Die WPsoft GbR kann diese Daten nicht überprüfen. Aus diesem Grund übernimmt die WPsoft GbR keinerlei Haftung für Schäden, die dem Endanwender durch die Verwendung dieser Daten im Zusammenspiel mit der Software der Wpsoft GbR entstehen.

Fassung vom 11. Oktober 2012